Otto-Hahn-Str. 7 | 77933 Lahr/Schwarzwald | 07821- 919 630 | post@scheffel-gymnasium.de

  • Startseite
  • Unsere Scheffel-Küken sind geschlüpft!

Unsere Scheffel-Küken sind geschlüpft!

Sie sind da!!! Vierzehn Scheffel-Küken haben wir ausgebrütet - 5 schwarze, 5 braune und 4 gelbe. Sie sind fit und futtern und wuseln und piepsen und sind einfach nur sehr süß. Kommt doch am Bio-Schaufenster vorbei - diese Woche sind sie noch da, dann ziehen sie um in einen großen Hühnerhof.

Hier der Verlauf unserer Brutaktion:

Am 27. April haben sich die Klassen 5D und 5B mit Frau Jankov und Frau Sinner in einem Biologieraum getroffen, um Eier auszubrüten.  Na ja - die Schüler sind zwar keine Hennen, können allerdings dank unseres Eierbrüters trotzdem helfen. 

Zuerst wurden vier Kinder zur Hilfe nach vorne gerufen. Diese sollten dann die Eier waschen und in den Brutautomaten legen.  Das ist wichtig, weil es im Brutautomaten warm ist und sich keine Keime vermehren sollen.

 

(Die Eier werden gereinigt.)

Die Eier brauchen ca. 3 Wochen, bis die Küken schlüpfen. Sie müssen alle zwei Stunden umgedreht werden. Nach zwölf Tagen ist klar: Von den 30 Hühnereiern sind drei unbefruchtet, sieben abgestorben, aber in 20 Hühnereiern ist Leben erkennbar.

Traurigerweise können nicht alle Eier schlüpfen, aber es gibt auch gute Nachrichten: Wir werden auch ein kleines Entenküken ausbrüten können, da sich auch ein Entenei mit eingeschlichen hat.  

 

(Alle Eier eingesetzt. Das Entenei kam erst später dazu und ist hier nicht zu sehen.)

Die Entwicklung der Hühnereier kann man rund um das Biologie-Schaufenster auf den Plakaten sehen. Und am 21. Tag war es dann soweit:

Die ersten fünf Küken sind geschlüpft! Wenn ihr auf das Bild oben klickt, könnt ihr ein Video sehen.

Die Küken brauchen am Anfang noch viel Wärme, deshalb kuscheln und quetschen sie sich auch immer so in einer Ecke oder unter der Lampe zusammen.

Aber wenn man an das Terrarium herantritt, und vor allem, wenn es Futter gibt, dann geht das Gewusel los. Auch hier könnt ihr ein Video sehen, wenn ihr das Bild unten anklickt:

Die Eier auszubrüten war eine sehr schöne Erfahrung und wir danken Frau Gottwald aus Altdorf, die uns die Eier zur Verfügung gestellt hat. Auch danken wir Frau Jankov und Frau Sinner, die das ganze organisiert haben.

Und Frau Jankov dankt an dieser Stelle Frau Hansen, die die Infokarten liebevoll gestaltet hat, sowie Frau Ermantraut und Herrn Oelze, die regelmäßig nach dem Rechten geschaut haben.

Adna und Leni, 5d und Andrea Jankov

 

Unsere Siegel und Auszeichnungen

                   

Otto-Hahn-Str. 7 | 77933 Lahr/Schwarzwald | 07821- 919 630 | post@scheffel-gymnasium.de
Unser Impressum  Unsere Datenschutzerklärung